Entfernungsmesser

Entfernungen messen – analog von der Landkarte

Beim Aufräumen fielen mir zwei Geräte in die Hand, die ich lange nicht mehr beachtet, geschweige denn benutzt hätte. Es handelt sich um Entfernungsmesser für Landkarten.

Entfernungsmesser
Entfernungsmesser

Wollte man in der Zeit vor der allgemeinen Verbreitung von Navigationsgeräten irgendwohin, besorgte man sich einen Autoatlas oder eine Landkarte des entsprechenden Gebietes. Auto-Atlanten waren beliebte Werbegeschenke unter Geschäftspartnern, gute wurden jährlich aktualisiert.

Wollte man nun wissen, wie weit es von A nach B ist, konnte man über den Maßstab der Karte grob schätzen oder die Luftlinie messen und ausrechnen, exaktere Daten versprachen aber spezielle Entfernungsmesser.

Zwei Exemplare dieser Gattung fand ich in einer Schublade, eine ältere, sehr kompakte Ganzmetallausführung und eine etwas größere aus Plastik. Mit einem kleinen Rad an der Spitze konnte man Strecken genau abfahren, inklusive der eingezeichneten Kurve (das Rad an der Spitze war so klein wie möglich) und trieb damit einen Zeiger auf einem armbanduhrgroßen Zifferblatt an. Auf diesem waren die Maßstäbe der üblichen Autokarten abgetragen, so dass man ohne umzurechnen direkt sehen konnte, wie weit es ist.

Auch diese Instrumente waren beliebte Werbegeschenke, das Plastikgerät stammt von der Volkswagen AG und ist aus den 80er Jahren. Das ältere Metallgerät hat eine Lederhülle mit der Prägung “Made in Germany”, weitere Hinweise habe ich nicht gefunden.

1 thought on “Entfernungsmesser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.